Freitag, 7. September 2012

Manche Mädchen müssen sterben

Autor: Jessica Warman
Erschienen 2011
Verlag: Penhaligon
Zum Inhalt:
Die achzehnjährige Liz entdeckt am Morgen nach ihrem achzehnten Geburtstag eine Wasserleiche. Und erkennt geschockt, dass ihr eigener Körper da tot im Wasser treibt. Liz ist tot, aber ein Teil von ihr lebt. Für die Menschen unsichtbar lebt sie weiter. Ihr einziger Begleiter ist Alex, der das gleiche Schicksal wie sie erlitten hat und sie zu hassen scheint. Sie versucht zu verstehen warum sie sterben musste und findet heraus, dass jeder den sie mochte dunkle Geheimnisse vor ihr hat. Aber ist Liz wirklich so perfekt wie sie denkt? Oder hütet sie das dunkelste Geheimnis von allen?

Mein Kommentar:
Ein gut geschriebener Roman für jedes Alter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Um Spam zu vermeiden prüfe ich jeden Kommentar persönlich und werde ihn so schnell wie möglisch freischalten.