Samstag, 30. August 2014

Ich bin Nummer 4 (Film)

Gestern lief auf Pro7 die Verfilmung von "Ich bin Nummer 4"....da ich das Buch gelesen habe (hier geht´s zur Rezension) musste ich ihn mir unbedingt ansehen.
Quelle: filmposter-archiv.de
 
 Darum gehts:
Der Planet Lorien wurde zerstört. Nur Neun Jugendliche und ihre Wächter konnten entkommen.  Auf der Erde versuchen sie sich zu verstecken. Sie wurden mit einem Zauber belegt, sodass sie nur nach ihren Nummern nach getötet werden können. Die erste drei wurden schon getötet. Nummer Vier und sein Wächter sind seitdem auf der Flucht. Immer, wenn irgendetwas passiert, was die Anwesenheit ihrer Feinde bedeuten könnte, ändern sie ihre Identität und fliehen. Doch John, die Nummer Vier, hat es satt immer weg zu rennen. Er will endlich ein normales Leben führen. Als er in Paradise, Ohio ankommt, scheint ihm dieser Ort perfekt vor zu kommen. Er findet Freunde und verliebt sich.
Doch ausgerechnet jetzt kommt seine besondere Gabe zum Vorschein.  Schafft er es Henry zu überzeugen, hier zu bleiben?

Die Schauspieler:
Alex Pettyfer als John
Timothy Olyphant als Henry
Callan McAuffile als Sam
Dianna Agron als Sarah
Teresa Palmer als Nummer 6

Mein Kommentar:
Ausnahmsweise kann ich mich nicht entscheiden, ob ich das Buch oder den Film besser finde. Zwar war der Film keine Meisterleistung und einige (für mich) wichtige Szenen wurden einfach gestrichen, aber er konnte mich trotzdem begeistern. Und für einen gemütlichen Fernsehabend mit der ganzen Familie war er auf jeden Fall genau das richtige!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Um Spam zu vermeiden prüfe ich jeden Kommentar persönlich und werde ihn so schnell wie möglisch freischalten.