Dienstag, 6. Oktober 2015

Ein Lama zum Verlieben

Autorin: Silke Porath
Erschienen am 4. März 2015
Verlag: Gmeiner-Verlag
ISBN: 9783839216453
Quelle:lovelybooks.de


Über die Autorin:
 Silke Porath ist in Balingen aufgewachsen. Nach dem Abitur volontierte sie bei einer großen Tageszeitung und arbeitete als Redakteurin. Von dort aus wechselte sie in die PR-Branche, ehe sie zu schreiben begann. Mittlerweile sind zahlreiche Romane und Sachbücher von ihr erschienen. Silke Porath ist Mitglied der 42erAutoren und gibt als freie Schreibtrainerin Literaturkurse für Erwachsene und Kinder.

Zum Inhalt:
Endlich darf Stella eine der begehrten Reisereportagen für das Frauenmagazin "Donatella" schreiben. Doch anstatt zu einem Wellnesshotel in Tahiti geschickt zu werden soll sie Urlaub in der schwäbischen Alb verbringen. Und das ist noch nicht alle: Statt Massagen gibt es für sie eine Lama-Herde, angeführt vom Lamahengst Dalai.
Wird Stella die Woche mit der chaotischen Reisegruppe überleben? Und was ist das zwischen ihr und dem Chefkoch Bjarne?

Mein Kommentar:
Genau das richtige um ein bisschen Sonne in eine verregnete Herbstwoche zu bringen!  Hat mir sehr gut gefallen, es war für mich wie eine Art Kurzurlaub.
Ich mochte die Reisegruppe sehr gerne. Zwar war sie (vor allem anfangs) richtig chaotisch, doch genau das genoss ich so.
Mein Liebling war natürlich Stella. Komplett schusselig, etwas vergesslich, ein bisschen verrückt, verliebt. Ich glaube so kann ich sie am besten beschreiben.
Silke Porath hat eine angenehme Art zu schreiben und mich mit diesem Buch nicht nur einmal zum Lachen gebracht. Kann ich auf jeden Fall weiter empfehlen!

Erster Satz:
Mit den Träumen ist das so eine Sache.

Dieses Buch bekommt von mir den Approved-Stempel!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Um Spam zu vermeiden prüfe ich jeden Kommentar persönlich und werde ihn so schnell wie möglisch freischalten.