Mittwoch, 6. April 2016

Todesflehen

Autorin: Alex Kava
Erschienen am 8.3.2016
Im Diana Taschenbuch Verlag
ISBN: 9783453358546
Übersetzt aus dem Amerikanischen von Sabine Schilasky

Quelle: kriminetz.de

Zur Autorin:
Alex Kava wuchs in Nebraska auf und studierte Kunst und Englisch. Dann stieg sie in die Werbe- und Grafikbranche ein. "Das Böse" war ihr Debüt und sofort ein großer Erfolg. Seither sind ihre Thriller immer wieder auf den internationalen Bestsellerlisten.

Zum Inhalt:
Ryder Creed lebt für seine Hunde. Er bildet sie aus und geht dann mit ihnen auf Einsatz. Gerade hat sein Liebling Grace sogar entführte Kinder in einem Boot aufgespürt. Doch auf einem normalen Drogensucheinsatz auf einem Flughafen schlägt die Drogenhündin überraschend bei einem jungen Mädchen an. Ihr Name ist Amanda und sie fleht Creed um Hilfe an, denn sie wird zum Schmuggel gezwungen. Kurzerhand nimmt er sie mit nach Hause und hetzt sich dabei einen großen Haufen Unbekannte auf den Hals...

Mein Kommentar:

Der Schreibstil war stellenweise echt gut...aber leider nur stellenweise. Meistens war er einfach nur Durchschnitt - wenn überhaupt. Meiner Meinung nach war er einfach nicht besonders mitreißend und nahm sogar einen Teil der Spannung weg!

Die Geschichte selbst hat Potential, doch das wurde nicht genug genutzt. Aus dieser Story hätte man mehr machen können.
Nicht alles war am Ende ganz klar. Ist ja eigentlich verständlich, immerhin soll sich Band 2 gut verkaufen! Mein Problem war mehr, dass es eine Vorgeschichte gibt, die mich mehrmals nachschauen ließ, ob ich wirklich Teil 1 erwischt habe. Auf diese Vorgeschichte wurden immer wieder Anspielungen gemacht. Und gegen Ende war ich genau so schlau, was die anging, wie zu Beginn. Es ist mir ja klar, dass bei Mehrteilern Fragen offen bleiben müssen um Spannung zu erzeugen, aber man kann es auch übertreiben!

Die Protagonisten waren mir größtenteils nicht besonders sympathisch. Ich konnte mich mit keinem von ihnen besonders identifizieren. Ich habe deswegen beschlossen diesmal nicht so besonders viel über die Personen zu schreiben.

Benotung:

Hier die Bedeutung der Noten:
1: Perfekt, ich kann mir nichts besseres wünschen!
2: Überdurchschnittlich
3: Normal. Nicht übermäßig gut, aber auch nicht besonders schlecht.
4: Hat mir nicht gepasst.
5: Durchgefallen!

Schreibstil: 3
Handlung: 3
Protagonisten: 3
Cover: 3
--------------------
Gesamtnote: 3

Erster Satz: 
Amanda lief der Schweiß über den Rücken, Haarstähnen klebten ihr an der Stirn.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Um Spam zu vermeiden prüfe ich jeden Kommentar persönlich und werde ihn so schnell wie möglisch freischalten.