Dienstag, 12. November 2019

Der Lovelybooks-Leserpreis

Hi ihr Lieben!

Es ist mal wieder so weit! Die Nominierungsphase des Lovelybooks-Leserpreises ist wieder in vollem Gange und diesmal habe ich beschlossen, wieder einen Post darüber zu schreiben.

Aber jetzt mal langsam: Was ist das überhaupt?
Für alle, die sich noch nicht so lange in der Welt der Bücher herumtreiben hier eine kurze Erklärung. Der Leserpreis ist eine Aktion der Seite lovelybooks.de. Im Zuge dieser Aktion können die Mitglieder der Seite darüber abstimmen, welche Bücher dieses Jahr ihre Favoriten waren. Der Preis ist eine Art kleines Dankeschön von den Lesern an ihre Lieblingsautoren. Es gibt verschiedene Kategorien und verschiedene Bewertungsphasen. In der ersten Phase, die am 4. November um 10 Uhr begonnen hat, geht es einfach mal um die Nominierungen. Und hier sind jetzt die meinen! Leider habe ich für jede Kategorie nur drei Stimmen - ich wünschte es wären mehr! Ich habe dieses Jahr einfach so viele gute Bücher gelesen. So viele hätte ich gerne nominiert - aber nein, leider musste ich mich wirklich stark einschränken.

Aber nun auf zu meinen Nominierungen in den verschiedenen Kategorien!


Krimi und Thriller:
Quelle: Verlag
 "Der Kinderflüsterer" habe ich im September gelesen und rezensiert. Die Rezension dazu findet ihr hier! Dieses Buch ist mir einfach in Erinnerung geblieben und verschafft mir jetzt noch Gänsehaut!

Quelle: Verlag
 Dieses Buch behandelt ein total wichtiges Thema: Mobbing. Und das ohne die üblichen Phrasen, ohne den typischen, erhobenen Zeigefinger und dafür mit Mord und Totschlag und jeder Menge Ermittlungsarbeit. Beide, das Buch und dieses Thema, bekommen meiner Meinung nach viel zu wenig Aufmerksamkeit. Und deswegen wurde "R.I.P." von mir nominiert! Meine Rezension davon findet ihr hier!

 Dieses Buch hat bei mir definitiv den Hunger auf mehr geweckt. Leider bin ich immer noch nicht dazu gekommen, Teil 1 zu lesen, aber der steht auf meiner Wunschliste. Ich hoffe, dass ich möglichst bald dazu komme. Teil 2 konnte mich auf jeden Fall überzeugen und ist deswegen auf meiner Nominierungsliste für den Leserpreis! Die Rezension findet ihr hier!


Jugendbuch - Belletristik

Quelle: Verlag
 Die Rezension dazu findet ihr hier! Dieses Buch hat als Musical begonnen und ich war überrascht, dass man den Stoff in Buchform verpackt. Die Geschichte hat mich, wie im Original auch, tief berührt.

Quelle: Verlag
 Eine supersüße Geschichte, an die ich immer noch sehr gerne denke. Es geht um Poetry Slams, Depressionen und darüber, wie man in einer schwierigen Zeit stark bleiben kann. Dieses Buch ist so schön, dass ich es nur sehr schwer in Worten fassen kann. Und deswegen auch die Nominierung! Die Rezension dazu findet ihr hier!

Quelle: Verlag
Natürlich, natürlich, natürlich kommt dieses Buch auf meine Nominierungsliste. Ich denke, ich muss gar nicht erst erklären, warum. Wusstet ihr übrigens, dass ich vor knapp zwei Wochen auf einer Lesung der Autorin war? Die Lesung war total cool! Sehr viele sehr junge Kinder waren anwesend (was mich echt gewundert hat, da ich Erebos in diesem Alter wohl sehr gruselig gefunden hätte!) und die Autorin ist auf so viele Fragen wie möglich eingegangen und war wirklich total freundlich! Allein schon deshalb kommt dieses Buch auf die Liste. Die Rezension findet ihr hier!


Jugendbuch - Fantasy
Quelle: Verlag
 Dieses Buch war einfach so richtig schön gruselig! Leider ist Teil 1 schon letztes Jahr erschienen und zu früh, um es hier zu nominieren - aber was hindert mich daran, Teil 2 auf die Liste zu setzen? Exakt: Gar nichts! Die Rezension zu beiden Teilen findet ihr hier!

Quelle: Verlag
 Dieses Buch, war wohl die Neuerscheinung 2019, die mich am meisten überrascht hat. Einfach nur spannend mit allem, was ein gutes Buch so braucht! Eine große Verschwörung, tolle Hauptfiguren und eine ziemlich süße Liebesgeschichte. Die Rezension dazu findet ihr hier!

Quelle: Verlag
Die Rezension zu diesem Buch ist erst vor kurzem online gegangen. Über meine dritte Nominierung habe ich sehr lange nachgedacht. Ich habe so unglaublich viele Bücher gelesen, die diesen Preis mehr als nur verdient haben. Am Ende habe ich mich dann für dieses Buch entschieden. Die meisten der anderen Bücher, die für mich in Frage kamen, hatten schon haufenweise Rezensionen und eine große Fanbase. Dieses hier (noch) nicht. Und deswegen habe ich "Stranded" den Vorzug gegeben. Die Rezension dazu findet ihr hier!


Sachbuch und Ratgeber

Quelle: Verlag
 Dieses Buch handelt von einem wichtigen Thema. In meiner Rezension habe ich kritisiert, dass mir die Satire nicht deutlich genug als Satire erkennbar war. Trotzdem habe ich dieses Buch für den Preis nominiert, denn es ist gut geschrieben und bringt seine Leser echt zum Nachdenken.


Deutschsprachiges Debüt

Quelle: Verlag
 Die Rezension findet ihr hier!
Quelle: Verlag
 Die Rezension dazu findet ihr hier!
Quelle: Verlag
Richtig cooles Jugendbuch, das Lust auf mehr macht! Die Rezension dazu findet ihr hier!


Bester Buchtitel:
Quelle: Verlag
 Die Rezension dazu findet ihr hier!
Quelle: Verlag
Die Rezension findet ihr hier!


Bestes Buchcover:
Quelle: Verlag
 Die Rezi findet ihr hier!
Quelle: Verlag
Zu diesem Buch habe ich leider noch keine Rezension geschrieben. Ich habe es noch nicht mal gelesen. Aber dieses Buchcover! Einfach unglaublich!


Wie schauts bei euch aus? Welche Bücher nominiert ihr für den Leserpreis? Lasst es mich auf jeden Fall wissen!

Bis zum nächsten Mal!
Mira

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich immer darauf, mit euch zu diskutieren. Bitte achte aber darauf, höflich zu sein und niemanden zu beleidigen. Kommentare, die darauf abzielen, Streit zu provozieren, zu verletzen oder illegale Inhalte beinhalten, werden ohne Ausnahme gelöscht.